top of page

FORTBILDUNG FÜR FACHPERSONEN

Psychotherapie peripartaler Depressionen

Baby da – Freude nicht: Psychotherapie peripartaler Depressionen

Angebot in Zusammenarbeit mit dem Verein Postpartale Depression Schweiz

Diese Fortbildung gibt psychotherapeutisches Handwerkszeug und Mut, um gut und gerne mit Betroffenen therapeutisch zu arbeiten. Es werden individualpsychologische Aspekte, aber auch der soziologische Kontext der besonderen Erwartungen an die Mutter- und Vaterrolle mit einbezogen.

Zielgruppe

Diese Fortbildung richtet sich an psychiatrisch, psychologisch und psychotherapeutisch tätige Fachpersonen, die Klientinnen ambulant und/oder stationär behandeln.

Inhalt

Es wird einen Überblick über das häufige Störungsbild geben und Konzepte der Ätiologie werden beleuchtet. Weiter wird die Lebensveränderung «Mutter werden» mit ihren Anforderungen an die psychische Anpassungsleistung diskutiert – und mit den Tücken für die Psyche, die diese Anforderungen mit sich bringen.

Wir werden uns mit integrativen Behandlungsansätzen auseinandersetzen, inklusive den Besonderheiten, die die Arbeit mit Betroffenen mit sich bringt. Auch wird erörtert, wie therapeutische Fachpersonen werdende Eltern präventiv unterstützen können.

Fragen und eigene Fallbeispiele sind willkommen.

 

Referentin

Linda Rasumowsky, eidg. anerkannte Psychotherapeutin, Fachpsychologin für Psychotherapie FSP. Seit 2019 selbstständig in eigener Praxis tätig, davor langjährige Erfahrung in stationärer und ambulanter Psychiatrie der Clienia Privatklinik Schlössli sowie als Fortbildungsleiterin für Depressionstherapie der internen Teams. Als Expertin bietet sie Psychotherapie, Beratung und Workshops speziell für Eltern und insbesondere für Mütter an und leistet mit mentalwellmom.com Aufklärungsarbeit rund um psychische Gesundheit für Mütter.

Termine  !BEIDE TERMINE AUSGEBUCHT!

Donnerstag, 11. April 2024, 10:00 bis 16:00 Uhr, Südland Forum, Bern
Donnerstag, 07. November 2024, 09:00 bis 15:00 Uhr, Raum in Abklärung, Zürich

Kosten

310 Fr. (inkl. Kaffeepause und Getränke)

Die Weiterbildung wird nur bei einer Mindestanzahl von 20 Teilnehmenden durchgeführt, maximale Teilnehmerzahl ist 25. Abmeldungen ab 7 Tage vor Kursbeginn werden verrechnet. Es besteht weiter die Möglichkeit am gemeinsamen Mittagessen für Austausch und Vernetzung in einem Restaurant in der Nähe teilzunehmen. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, ob wir einen Platz für Sie reservieren dürfen. Die Kosten für das Mittagessen sind nicht im Kursgeld enthalten.

Teilnahmebestätigung und Weiterbildungspunkte

Alle Teilnehmenden erhalten nach der Veranstaltung eine Teilnahmebestätigung. Credits: SGPP beantragt, FSP 7 Punkte, SBAP 5 Punkte, SGVT beantragt.

AUSGEBUCHT

lifestyle-shooting-26.jpg
bottom of page